Den Menschen zur Freude – Das große Wanderbuch der Schwäbischen Alb

Rechtzeitig zum 125-jährigen Jubiläum und unter der Reihe „Natur – Heimat – Wandern“ hat der Schwäbische Albverein soeben die vierte Auflage des umfassenden und  aufschlussreichen Wanderkompendiums „Das große Wanderbuch der Schwäbischen Alb“ von Willi Siehler herausgebracht. 130 natur- und kulturhistorisch interessante Wanderungen,in der Regel Rundwanderungen, werden hier im Detail beschrieben und in Wanderkärtchen mit Höhenlinien dargestellt. Die Aufbereitung ist nutzerfreundlich und mit Angaben zu Gehzeiten, Höhenunterschieden, Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und jeweiligem Verweis auf die passende Albereins-Wanderkarte versehen.

Der Wanderführer will mehr bieten als reine Wegbeschreibungen. „Vielmehr soll er Wanderern Wissenswertes zu Landschaft, Botanik und Tierwelt sowie zu Naturschutz und Kultur vermitteln“, betont Albvereinspräsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß. Zudem solle das Buch – ganz im Sinne des langjährigen Vorsitzenden des Albvereins, Dr. h.c. Georg Fahrbach – den Menschen einfach Freude bereiten.

Aus diesem Grund bietet der neue und gleichzeitig traditionsreiche Wanderführer, der auf literarische Vorläufer bis ins Jahr 1903 zurückblicken kann,  jede Menge Informationen zu Geologie, Flora und Fauna sowie zur Geschichte der Schwäbischen Alb.

Geographisch betrachtet erstreckt sich die Schwäbische Alb von der Klettgaualb im Südwesten des Landes bis hin zum Nördlinger Ries im Nordosten. Dieser naturräumlichen Gliederung entsprechend werden die zwischen sechs und 19 km langen Wanderungen vorgestellt. Allein im Bereich des „Biosphärengebiets Schwäbische Alb“ verlaufen 30 der beschriebenen Etappen.

„Mit diesem Buch ist man ausgezeichnet für das neue Wanderjahr 2013 gewappnet“, so Rauchfuß.

Informationen zum Buch:

Willi Siehler: Das Große Wanderbuch der Schwäbischen Alb, 130 Wanderungen zwischen Küssaburg und Ries, 4. durchgesehene, aktualisierte Auflage 2012, elastischer Einband.498 Seiten, 338 Farbfotos, 18 Zeichnungen. Mit Beiträgen von Theo Müller, Willi Rößler, Josef Schoser und Fritz Schray. Preis: 30 Euro. Für Mitglieder bei Bezug über die Hauptgeschäftsstelle 18 Euro.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.