CMT 2013 – Messeauftritt war ein voller Erfolg Ministerpräsident Kretschmann kam zu Besuch

Mehr als 60.000 Besucher stürmten am Wochenende,12. und 13. Januar 2013, die Sonderausstellung „Fahrrad-& ErlebnisReisen mit Wandern“ auf der CMT in Stuttgart. Der Schwäbische Albverein war  als Kooperationspartner der Messe wieder mit einem eigenen Stand und verschiedenen Aktivitäten vertreten und konnte sich erneut äußerst erfolgreich präsentieren. „Insgesamt haben wir uns den Besuchern als moderner Verein mit einem vielseitigen Freizeit- und Informationsangebot dargeboten“, so der Albvereins-Präsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß.  Besonders stolz und erfreut sei man über den Besuch von Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Messestand.

Der Schwäbische Albverein hat die Messeplattform genutzt, um über sein 125-jähriges Jubiläum zu informieren und auf die neue Homepage aufmerksam zu machen. Stark am Stand nachgefragt waren Wandervorschläge, allen voran die Broschüre „Wandertage 2013“ sowie Wanderliteratur und Kartenmaterial. Schließlich rührte man am Stand auch die Werbetrommel für die Gesundheitswanderungen, dem Bewegungsprogramm des Deutschen Wanderverbands und des Schwäbischen Albvereins. Eine Wirksamkeitsstudie aus dem Jahr 2012 hat sogar den Nachweis erbracht, dass Gesundheitswandern die Gesundheit nachhaltig fördert. Im gesamten Vereinsgebiet des Schwäbischen Albvereins stehen speziell ausgebildete und zertifizierte Gesundheitswanderführer zur Verfügung.

„Wie immer hat uns die CMT auch dieses Mal eine gute Gelegenheit geboten, um auf unsere diversen Wanderangebote, Fortbildungen, Seminare und sonstige Aktivitäten unter dem Motto ,Natur – Heimat – Wandern‘ hinzuweisen“, so Rauchfuß.

Darüber hinaus lockte der Albverein auf der Aktionsbühne mit Tanz- und Musikveranstaltungen zahlreiche Besucher an. Außerdem gab es am ersten Messetag wieder eine gemeinsame Anwanderung zur Messe, an der trotz des schlechten Wetters über 50 Wanderer teilgenommen hatten.

Weitere Informationen zum Verein:

Der mit 110.000 Mitgliedern größte Wanderverein Europas läutete mit der Sonderausstellung Anfang Januar sein 125-jähriges Jubiläum ein. Zahlreiche Veranstaltungen, Motto-Wanderungen, Kultur- und Sportangebote sind für 2013 geplant. Ein großer Bändertanz vor dem Ulmer Münster am 28. April, eine Festversammlung am 4. Mai im Neuen Schloss in Stuttgart und das Landesfest vom 7. bis 9. Juni  am Gründungsort Plochingen sind einige der Höhepunkte.

 Der Schwäbische Albverein wurde 1888 in Plochingen gegründet. Der Verein verfügt über 570 Ortsgruppen und ein 24.000 Kilometer umfassendes Wanderwegenetz, das von vielen ehrenamtlichen Helfern erhalten und gepflegt wird. Zum Vereinseigentum gehören 29 Aussichtstürme und 22 Wanderheime. Als anerkannter Naturschutzverband setzt sich der Albverein außerdem für den Erhalt und den sorgsamen Umgang von Umwelt und Natur ein. Zudem wird die Pflege von Kultur und Brauchtum großgeschrieben. Auch Jugend- und Familienangebote kommen beim Schwäbischen Albverein nicht zu kurz. Infos dazu: www.albvereinsfamilie.de oder www.schwaebische-albvereinsjugend.de.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.