„Aktion Zottelbär“ am Gründungsort Plochingen

Bürgermeister Buß erhält musikalisches Gratispaket für Kindergärten

Der Präsident des Schwäbischen Albvereins, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, hat dem Plochinger Bürgermeister Frank Buß ein musikalisches Geschenk-Set überreicht, das mit lustigen Liedern und Tänzen für Spaß in den örtlichen Kindergärten sorgen soll. „Als Gründungsort des Schwäbischen Albvereins erhält die Stadt Plochingen zehn solcher CD- und DVD-Pakete kostenlos“, so Präsident Rauchfuß. Das sei ein wichtiger symbolischer Akt.

Sonja Wais, Leiterin des Kinderhauses direkt am Plochinger Rathaus, hat als erste Pädagogin vor Ort das wertvolle CD- und DVD-Set entgegen genommen. Sie ist davon überzeugt, dass die Lieder und Tänze bei den Kindern gut ankommen: „Vor allem Zwei- bis Dreijährige lieben es zu tanzen“, so die Erzieherin. Auch Bürgermeister Buß ist vom musikalisch-pädagogischen  Wert des Arbeitsmaterials überzeugt. „Früher war es der Ländler. Heute tanzt man eben Hip Hop“, so Buß.

Im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums des Albvereins werden je zwei CDs und zwei DVDs mit traditionellen Kinderliedern und Tänzen als fröhliches Arbeitsmaterial in allen 570 Ortsgruppen im Land verteilt. Von dort sollen sie anschließend an die örtlichen Kindergärten weitergegeben werden. Es handelt sich dabei um schöne alte, schwäbische Kinderlieder und Tänze, wie sie früher von den Kindern beim gemeinsamen Spiel „auf der Gass“ gesungen und von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Damit diese nicht in Vergessenheit geraten, hat man beim Albverein das Projekt „Zottelbär“ ins Leben gerufen. Zu den jeweiligen  Musik-CDs wurden auch DVDs mit Tanzanleitungen hergestellt. Ein Paket von „Zottelbär“ und „Ich bin ein Musikante und komm aus dem Schwabenland“ gibt es pro Ortsgruppe gratis.

Die Datenträger sind zudem zu einem Sonderpreis von fünf Euro beim Haus der Volkskunst des Schwäbischen Albvereins zu beziehen. Die Lieder und Tänze sind zum Einsatz als GEMA-freies Arbeitsmaterial in Kindergärten geeignet. Im Zollernalbkreis wurden bereits 140 dieser musikalischen „Geschenkpakete“ verteilt.

Weitere Informationen zur „Aktion Zottelbär“:

www.schwaben-kultur.de

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.