Der Albverein auf der CMT 2014

Am ersten CMT-Wochenende, 11. und 12. Januar 2014, öffnet die beliebte und attraktive Sonderausstellung „Fahrrad-& ErlebnisReisen mit Wandern“ in Stuttgart ihre Pforten. Der Schwäbische Albverein ist als Kooperationspartner der Messe wieder mit dabei und präsentiert sich den Besuchern als moderner Verein mit einem vielseitigen Freizeit- und Informationsangebot.

Das  Repertoire des Vereins reicht von Weit-, Themen-und sonstigen geführten Wanderungen, Familienzeltlagern, GPS-Kursen, Geocaching, bis hin zu Naturschutzexkursionen  sowie Lehrgängen und Seminaren der Heimat- und Wanderakademie. Messebesucher können sich zu den vielfältigen Aktivitäten am Stand des Albvereins informieren. Auch detailliertes Kartenmaterial zu verschiedenen Wanderregionen kann man hier erwerben. Wie bereits in den Vorjahren ist wieder eine gemeinschaftliche Anwanderung zur Messe geplant.

 Wandern bleibt beliebt

Wandern  liegt so stark im Trend wie nie zuvor: „Jeder zweite Deutsche schnürt in seiner Freizeit die Wanderschuhe“, so der Albvereinspräsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß. Er spricht von einem regelrechten Wanderboom. „Immer mehr Menschen wollen raus in die Natur, sich bewegen, sich regenerieren und soziale Kontakte knüpfen oder diese pflegen“, weiß der Wanderexperte. „Wandern ist nicht nur unschlagbar beliebt, sondern auch extrem gesund“. Das belegen zahlreiche Studien. „Wandern stärkt das Herz, fördert den Muskelaufbau und stimuliert darüber hinaus auch den Geist“, betont der Mediziner.

„Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ prämiert

Neben allgemeinen wandertouristischen Angeboten wird der unlängst nach einer Wegerneuerung und Neubeschilderung eingeweihte  „Gustav-Ströhmfeld-Weg“ im Fokus der Messepräsentationen stehen. Der ehemals als „geologischer Pfad“ bezeichnete Wanderweg gilt als einer der schönsten auf der Schwäbischen Alb und ist von entstehungsgeschichtlich herausragender Bedeutung. Am Samstag des Messewochenendes wird der „Gustav-Ströhmfeld-Weg“ mit der begehrten Urkunde des Deutschen Wanderverbands „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet.  Darüber hinaus wird der Weg auch im Rahmen des Bühnenprogramms vorgestellt.

Jugend präsentiert sich selbstbewusst

Erstmals auf der CMT tritt die Jugend als eigenständige Abteilung in Erscheinung. Die  Albvereinsjugend will die Messe als Plattform nutzen, um ihr Know-how und umfangreiches Programm an Aktivitäten, Freizeiten und Lehrgängen zu präsentieren. Darüber hinaus gibt es grundlegende Informationen zu digitalen Techniken, Navigation und Routenplanung. GARMIN, Kooperationspartner und Anbieter von Navigationsgeräten, ist direkter Nachbar am Messestand.

Gesundheitswandern liegt im Trend

Gesundheitswandern „Let’s go – jeder Schritt hält fit“ ist ein weiteres wichtiges Messethema. Es ist das offizielle Bewegungsprogramm des Schwäbischen Albvereins sowie des Deutschen Wanderverbands. Dabei handelt es sich um die Kombination aus relativ kurzen Wanderungen mit gezielten Trainingseinheiten zwischendurch. Seit 2013 stehen im Vereinsgebiet flächendeckend ausgebildete Gesundheitswanderführer zur Verfügung, welche auf Anfrage Kurse im Gesundheitswandern anbieten können. Wer daran Interesse hat, sollte sich an die Heimat- und Wanderakademie im Schwäbischen Albverein wenden (Tel. 0711/22585-26, Frau Kunz) oder am Messestand nachfragen.

Kulturarbeit gehört zum Verein

Die Vereinsaktivitäten gehen aber seit jeher über das Wandern hinaus. Zur Weiterentwicklung der musisch-kulturellen Arbeit etwa gibt es das Schwäbische Kulturarchiv. Besonders erwähnenswert sind die von den kulturtreibenden Gruppen angebotenen Seminare und Kurse. Diese reichen von Instrumentenbaukursen bis hin zu Kindertanz- und Kochkursen und erfreuen sich einer großen Nachfrage.

Anerkannter Naturschutzverband

Als anerkannter Naturschutzverband setzt sich der Albverein auch für den Erhalt von Landschaften, Biotopen und Arten ein. Allein im Jahr 2012  leisteten Ehrenamtliche knapp 43.000 Arbeitsstunden auf rund 5.800 ha Fläche. Zu den Arbeitseinsätzen zählen Biotoppflege, Biotopneuanlage, Pflanzaktionen, Putzaktionen, Kontrollgänge in der Natur und vieles mehr. Eine Naturschutzkonzeption wurde 2013 vom Albverein herausgegeben. Sie ist auf der Homepage des Schwäbischen Albvereins als pdf-Datei zum Download bereitgestellt und liegt auch am Messestand aus.

Sie finden uns auf der CMT in Halle 9 (Alfred Kärcher Halle) am Stand Nr. 9 B 55  

Albvereinsjugend am Stand 9 B 57

Termine Anwanderung:

Samstag 11. Januar 2014, 9.00 Uhr, Treffpunkt U-Bahn-Haltestelle Ruhbank Fernsehturm (U 15, U 7)

Dauer: ca. 2 Stunden

Wanderführer: Horst Bohne und weitere.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.