CMT 2015: Die Region ist gefragt wie nie

Naturschutzthemen und Familienwanderungen kommen gut an

Das neue Jahr startete für den Schwäbischen Albverein gleich mit einem tollen Auftakt: Am Wochenende 17. und  18. Januar waren Gesamtverein und Jugend als Aussteller bei der Sonderausstellung „Fahrrad- & ErlebnisReisen mit Wandern“ auf der CMT in Stuttgart vertreten. Bereits seit vielen Jahren gestaltet der Schwäbische Albverein als Kooperationspartner der Messe Stuttgart die Outdoorausstellung aktiv mit. „Mit unseren Angeboten an den Ständen sowie einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm konnten wir uns auch in diesem Jahr wieder erfolgreich präsentieren“, sagt Albvereinspräsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß.

Die Broschüren „Wandertage 2015“ sowie „Unsere Wanderheime & Türme“ waren die Renner bei den am Stand nachgefragten Prospekten. „Dazu kamen unzählige Fragen zum HW 1, der auf ein sehr großes Interesse beim Messepublikum stieß“, erklärt Vertriebsleiter Jürgen Dieterich. Besonders interessiert waren die Besucher dabei an Büchern und Kartenmaterial. Umsatzmäßig habe man das recht hohe Niveau der letzten Jahre halten können und man sei zufrieden.

„Auch das breite Themenspektrum des Schwäbischen Albvereins hat viele Menschen – Mitglieder und Nichtmitglieder – angesprochen“, erklärt Geschäftsführerin Annette Schramm. „An unseren Stand sind wirklich unglaublich viele Besucher gekommen, gerade auch Familien. Diese haben sich ganz besonders für unsere Expeditionsecke mit Mikroskop interessiert, wo es Blüten, Gräser und Insekten zu sehen gab. Passend dazu kam unser Vortrag Expedition Blumenwiese, den der Umweltpädagoge Thomas Klingseis hielt, super an“, erzählt die Geschäftsführerin.

Aber auch die Ausflugstipps auf der Schwäbischen Alb, welche gezielt Familien mit Kindern mit einschlossen, waren der Hit. „Die Menschen interessieren sich immer mehr für ihre Region“, weiß Schramm. Im Vergleich zum Vorjahr sei ein Trend Richtung Familienwanderungen und kinderwagengerechter Wege zu erkennen.

Auch Jugendgeschäftsführerin Katja Hannig zeigt sich mit der Messepräsenz äußerst zufrieden: „Wir waren jetzt das zweite Mal mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten und freuen uns darüber, dass die Frequenz und das Interesse der Besucher enorm waren. Es kamen Familien, Großeltern mit Enkeln und Jugendliche an unseren Stand und haben Programmhefte mitgenommen, sich informiert oder das Glücksrad betätigt – was erneut ein toller Publikumsmagnet war. Einige Besucher haben auch direkt eine Freizeit gebucht“.

Die Anwanderung am ersten Messetag fand trotz des schlechten Wetters mit rund 20 Teilnehmern großen Anklang.

15.01# CMT Messe Stuttgart

Neu: Wandertage 2015 – Heimat erleben

Die Profiwanderführer des Albvereins mit Wanderungen zu unterschiedlichsten Themen

Der Schwäbische Albverein lädt in seiner soeben erschienenen Broschüre „Wandertage 2015 – Heimat erleben“ dazu ein, Landschaft und Natur in der Gruppe und unter fachkundiger Leitung zu genießen. „Unsere gut ausgebildeten Wanderführerinnen und Wanderführer zeigen die Schönheit unseres Vereinsgebiets und liefern darüber hinaus Informationen zu Streckenverlauf und Geschichte“, so der Präsident des Schwäbischen Albvereins, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß.

Auf manchen Touren bekommt man Märchen, Sagen oder Anekdoten serviert, auf anderen Informationen zu Natur und Technik. Für besonders sportive Menschen gibt es auch anstrengende Wanderungen mit Gehzeiten bis zu neun Stunden.

Neben den unterschiedlichsten Themenwanderungen findet 2015 der zweite „Aktionstag Gesundheitswandern“ am 13. Juni 2015 statt.

Der Flyer „Wandertage 2015 – Heimat erleben“ kann entweder über die Geschäftsstelle des Schwäbischen Albvereins bezogen werden oder man findet ihn auf der Homepage unter Wandertage 2015

Immer mehr Menschen schnüren in ihrer Freizeit die Wanderschuhe. Neueste Studien haben ergeben, dass rund zwei Drittel der Deutschen regelmäßig wandern. Die Outdoor-Betätigung stärkt nicht nur nachweislich Herz und Kreislauf, sondern stärkt auch die Psyche.

Der Schwäbische Albverein ist mit rund 110.000 Mitgliedern der größte Wanderverein in Europa. Er wurde 1888 in Plochingen gegründet. Der Verein verfügt über 570 Ortsgruppen und ein 24.000 Kilometer umfassendes Wanderwegenetz. Zum Vereinseigentum gehören 29 Aussichtstürme und 22 Wanderheime.

Unterstützen Sie unseren Verein und unsere Arbeit, indem Sie für ihn werben. Hier der link zu unseren Freianzeigen: http://design.albverein.net/freianzeigen/

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: http://presse.albverein.net/

Besuchen Sie unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/albverein