Gesundheitswandern im Schwäbisch-Fränkischen Wald – Besuchen Sie unseren Aktionstag am 13. Juni

„Während des Gesundheitswanderns erfreuen sich die Teilnehmer an der Natur, trainieren ihren Körper und erleben Geselligkeit“, erklärt die Leiterin der Heimat- und Wanderakademie im Schwäbischen Albverein Karin Kunz.

Beim „Aktionstag Gesundheitswandern“, der im Rahmen der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg stattfindet, erfahren Interessierte, was sich hinter dem Begriff des Gesundheitswanderns verbirgt. Diejenigen, die mit dem Bewegungsprogramm bereits vertraut sind, haben beim Aktionstag die Möglichkeit zu einem umfassenden Erfahrungsaustausch.

„Gesundheitswandern ist kein reines Wander-, sondern vielmehr ein moderates Sportangebot. Es kombiniert kurze Wanderungen mit gezielten Trainingseinheiten zur Muskelkräftigung, Mobilisation und Entspannung“, so Kunz.

Am 13. Juni finden drei Gesundheitswanderungen statt. Startpunkt der Touren ist jeweils das Wanderheim Eschelhof (10.00 Uhr, 10.45 Uhr, 11.30 Uhr). Die drei Wanderungen verlaufen auf idyllischen Strecken mit Längen von ca. 5 km.

Gesundheitswandern

Außerdem findet am gleichen Tag eine geführte Wanderung von Oppenweiler über den Eschelhof nach Murrhardt (Start Bhf Oppenweiler 9.15 Uhr, Rückfahrt ab Bhf Murrhardt 17.00 Uhr) statt. Dabei geht es u.a. auch um die Themen Energie und Artenvielfalt. Um 13.00 Uhr wird darüber hinaus eine Exkursion angeboten, die sich mit der Artenvielfalt am Beispiel heimischer Wildkräuter beschäftigt. Am eigens eingerichteten Infostand erfahren die Besucher alles Wichtige zum Thema Bewegung, Prävention und Gesundheit und können sich zu den Aktivitäten des Schwäbischen Albvereins beraten lassen.

Informationen zum Gesundheitswandern finden Sie auf unserer Homepage unter: http://wandern.albverein.net/gesundheitswandern/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.