Extremwanderung: 75 Kilometer und 1900 Höhenmeter

Können Sie sich vorstellen, 75 Kilometer am Stück zu wandern oder anders ausgedrückt 24 Stunden lang über Berg und Tal zu laufen und knapp 1900 Höhenmeter zu bewältigen? Genau das haben 75 ambitionierte Menschen bei „Stuttgart-Extrem“ vor.

Die sportliche Tour ist eine Veranstaltung des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Bartholomä. Sie findet am 23. und 24. April 2016 statt. Die Ultramarathonwanderung gibt es bereits seit zehn Jahren, erstmals – anlässlich des zehnjährigen Jubiläums – führt sie rund um die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Tour ist bereits ausgebucht.

Extremwanderung

Wandern als ultimative Herausforderung

Entfernungen zwischen 30 und 75 Kilometer erfordern Kondition und Ehrgeiz

Wandern als Grenzerfahrung für Körper und Geist? Wer den konditionellen Kick sucht, findet beim Schwäbischen Albverein zahlreiche Möglichkeiten dazu.

Zwischen März und September 2016 stehen beim größten Wanderverein Europas diverse sportliche Weit- und Marathonwanderungen auf dem Programm. Die anspruchsvollen Touren werden von erfahrenen Wanderführern geleitet.

Die Entfernung der einzelnen Wanderungen liegt zwischen 30 und 50 Kilometer. Bei einer 24-Stunden-Wanderung sind es sogar 75 Kilometer. Teilweise müssen erhebliche Höhendifferenzen bewältigt werden.

„Sportliche Wanderungen wurden in den letzten Jahren immer öfter nachgefragt. Sie zeigen möglicherweise einen neuen Trend auf“, glaubt Karin Kunz, Leiterin der Heimat- und Wanderakademie des Schwäbischen Albvereins.

Einen Flyer zu den Angeboten gibt es bei der Geschäftsstelle des Schwäbischen Albvereins in Stuttgart (Tel. 0711-2258526) und online auf der Homepage des Albvereins unter dem Menüpunkt Wandern unter: Weitwanderflyer