Schulklassen erwandern den Frühling

Preisverleihung des Wettbewerbs beim Landesfest
Schirmherrin ist Gerlinde Kretschmann

Der Schwäbische Albverein hatte Ende letzten Jahres alle Schulen in und um Winnenden eingeladen, am Schulwanderwettbewerb unter dem Motto „Komm mit – wir wecken den Frühling“ teilzunehmen.

Ziel der Aktion sollte es sein, möglichst viele Kinder zum Wandern zu motivieren, ihnen ihre Heimat ans Herz zu legen und sie den Frühling mit allen Sinnen erleben zu lassen. Abgabetermin für die Dokumentationen zu den jeweiligen Wanderungen war der 8. April 2016.

Acht Klassen aus vier verschiedenen Grundschulen haben sich beteiligt:

  • Grundschule Breuningsweiler, Quellenstraße 5, 71364 Winnenden mit Klasse 1 – 4
  • Grundschule Höfen, Bürgerstraße 38, 71364 Winnenden, mit Klasse 1/2 gemeinsam sowie jeweils Klasse 3 und 4
  • Kastenschule Bahnhofstraße 43, 71364 Winnenden mit den Klassen E1, E2 und E3
  • Stöckachschule – Grundschule, Ringstraße 126, 71364 Winnenden mit den Klassen 2a und 2b

Bewertet wurden neben der Originalität der Dokumentationen auch die Umsetzung des Mottos „Komm mit – wir wecken den Frühling“. Ein weiteres wichtiges Kriterium war, ob die Dokumentationen von den Kindern selbst erstellt wurden.

Aus allen Dokumentationen ging hervor, dass die Kinder großen Spaß hatten. Es wurden Blumen gepflückt, Kränzchen gebunden, Staudämme gebaut, Schneckenhäuser gesammelt, steile Weinberge erklommen, Bilder aus Naturmaterialien gebastelt, Fotos geschossen, Pflanzen bestimmt und vieles mehr.

Für die Jury war es eine schwierige Aufgabe, all die tollen Ergebnisse zu bewerten. Die Siegerehrung, bei der Frau Gerlinde Kretschmann, Albvereinspräsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß und Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth die Arbeiten der Schulklassen jahrgangsstufenabhängig auszeichnen, wird während des Landesfests in Winnenden am Samstag, den 7. Mai um 16.00 Uhr auf der Marktplatzbühne stattfinden.

Jury Schulwanderwettbewerb

Die Jury bestand aus Frau Gerlinde Kretschmann, der Schirmherrin des Wanderwettbewerbs, Frau Petra Rauchfuß (Schwäbischer Albverein), Karin Kunz (Heimat- und Wanderakademie Baden-Württemberg) sowie Herrn Oberbürgermeister Holzwarth.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.