Informationen auf allen Kanälen

Der Schwäbische Albverein nutzt unterschiedliche Informationskanäle

Wer gern kurze News aus allen Bereichen des Albvereins – von Wandern bis Naturschutz sowie Albvereins-Shop – abrufen will, sollte auf unserer Facebook-Seite vorbeischauen: Albverein auf Facebook

Wer wissen will, wie unser Vereinsleben funktioniert, welche Aktivitäten am Start sind und Neuigkeiten aus allen Bereichen erfahren will, kann unseren Newsletter abonnieren: siehe Infobrief

Für alle, die sich gern genauer zu den Themen Natur – Heimat – Wandern informieren wollen, erscheint 4 Mal pro Jahr und mit einer Auflage von 85.000 Stück das Magazin „Blätter des Schwäbischen Albvereins“: siehe Albvereinsblatt

Darüber hinaus erfährt man auf unserer Homepage alles rund um Angebote und Aktivitäten des Vereins und man kann verschiedene Vorlagen – wie Logos oder Anzeigenvorlagen – nutzen, siehe Design-Portal

Auf der Presseseite finden sich alle Pressemitteilungen des Vereins.

Unsere Veranstaltungen finden sich in der Termindatenbank

Unser RSS-Angebot liefert alle Neuigkeiten, sobald sie online erscheinen.

Unseren Online-Shop kann man direkt abrufen, siehe:  Albvereins-Shop

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.