Messewochenende auf der CMT steht vor der Tür

Wellnesswanderung, Foto: Susi Bayer

Außergewöhnliche Wanderangebote für neue Zielgruppen

Der Schwäbische Albverein ist am kommenden Wochenende, 13. und 14. Januar 2018, gemeinsam mit der Albvereinsfamilie auf der Messe Fahrrad- & ErlebnisReisen mit Wandern in Stuttgart vertreten. Erstmals findet die Aktivmesse in der neuen und größeren Paul Horn Halle (Halle 10) statt und der Schwäbische Albverein freut sich, seine Wanderangebote und Kompetenzen einem breiten Publikum vorstellen zu dürfen.

Im Fokus der diesjährigen Messeperformance stehen Wanderer zwischen 30 und 50 Jahren und sportlich ambitionierte Wanderer aller Altersklassen.

Das neue Programm „Ü30 Wandern“ ist prall gefüllt mit besonders attraktiven Tages-, Mehrtages- und Feierabendwanderungen. „Das Angebot kam im Vorjahr bei Mitgliedern und Nichtmitgliedern äußerst gut an und für 2018 gehen wir von einer noch größeren Nachfrage aus“, glaubt Geschäftsführerin Annette Schramm.

Denn: Immer mehr junge Menschen haben die Vorliebe fürs Wandern entdeckt. Sie suchen oft einen Ausgleich zum beruflichen Stress. „Diesen Trend haben wir beim Schwäbischen Albverein erkannt und mit dem Ü30 Wandern ein passendes Angebotssegment ins Leben gerufen“, freut sich Annette Schramm. Die neue Broschüre 2018 kann am Stand des Schwäbischen Albvereins abgeholt werden.

Sportliches Wandern extrem gefragt

Daneben sind vor allem sportliche Wanderungen zurzeit äußerst beliebt, und zwar bei Jung und Alt. „Touren mit mehr als 30 Kilometern sind eine körperliche Herausforderung und liefern vielen Wanderern den speziellen Kick“, betont  Albvereinspräsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß. Eine Broschüre „Sportliche Weitwanderungen“ gibt es druckfrisch am Stand des Albvereins. Zu den Angeboten „Ü30 Wandern“ und „Sportliche Weitwanderungen“ finden zudem am Samstag und am Sonntag folgende Bühnenvorträge statt:

Ü30 Wandern mit dem Schwäbischen Albverein
Vorstellung des Wanderprogramms für Personen über 30
Referent: Dr. Sebastian Fischer, Schwäbischer Albverein

55 Kilometer zu Fuß an einem Tag, wie schafft man eine sportliche Weitwanderung?
Erfahrungen und Tipps zur Durchführung einer Weitwanderung
Referent: Michael Schmitt, Schwäbischer Albverein

Bühnenprogramm 2018

Informationen zum Verein, zu Wanderungen und zu Wegen

Am Messestand des Schwäbischen Albvereins (10 E 57) können sich die Besucher zu den zahlreichen Angeboten des Vereins informieren sowie Wanderliteratur und Kartenmaterial erwerben. Der Fachbereich Familie gibt Auskunft zu vielen tollen Abenteuern für Kinder und Jugendliche. Das neue Familienprogramm liegt zum Mitnehmen bereit.

Der Schwäbische Albverein ist der größte Wanderverein Europas. Das Vereinsgebiet reicht vom Taubertal bis zum Bodensee und wird von 23.000 km markierten Wanderwegen durchzogen. Sie alle werden ehrenamtlich gepflegt. Zusätzlich zu den Wanderwegen werden auch 21 Wanderheime und 28 Aussichtstürme unterhalten, so dass im gesamten Vereinsgebiet eine umfassende Wanderinfrastruktur zur Verfügung steht.

Wanderung  zur Messe

Auch 2018 findet wieder eine gemeinschaftliche Wanderung zur Messe statt. Die Leitung übernimmt Horst Bohne von der Ortsgruppe Stuttgart. Wer mitlaufen will, sollte sich folgenden Termin vormerken:

Samstag: 13. Januar 2018, 9.00 Uhr.
Treffpunkt ist die  U-Bahn Haltestelle „Ruhbank Fernsehturm“. Die Wanderung dauert ca. zwei Stunden. Teilnehmer erhalten ermäßigten Eintritt.

Mitglied werden und profitieren

Wer sich auf der Messe spontan entschließt, Mitglied zu werden, gewinnt einen Kasten Bier (von Sponsor Dinkelacker gestiftet).

Informationen zu den Vorteilen einer Mitgliedschaft unter:
http://albverein.net/leistungen-und-beitraege/
Informationen zu unseren Wanderangeboten unter:
http://wandern.albverein.net/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.