Erfolgreiche Messepräsenz auf der CMT

Der Schwäbische Albverein war gemeinsam mit dem Fachbereich Familie am ersten CMT-Wochenende (14.-15.1.17) auf der Messe Fahrrad- & ErlebnisReisen mit Wandern vertreten. „Unsere Messepräsenz bildete einen äußerst erfolgreichen Auftakt für das  Natur- und Wanderjahr 2017“, erklärt Albvereinspräsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß.

Sowohl am Stand wie auch bei den Bühnenvorträgen tummelten sich interessierte Besucher. Im Fokus standen unter anderem die „Ü 30 Wanderungen“, sprich 21 geführte Touren, die sich speziell an die Zielgruppe „30 bis 50-Jährige“ richten.

Die entsprechende und erstmals auf der CMT verteilte Broschüre fand reißenden Absatz. Auf der Aktionsbühne zeigte Sebastian Fischer auf, welche Vielfalt hinter den Angeboten steckt und für wen diese geeignet sind. Großer Vorteil ist unter anderem, dass man an den meisten Wanderungen ganz spontan teilnehmen kann und auch Nichtmitglieder herzlich willkommen sind.

Ein weiterer Themenschwerpunkt auf der Messe waren sportliche Wanderungen sowie ganz generell geführte Wanderungen, wie sie beispielsweise in der Broschüre „Wandertage 2017“ aufgeführt sind.

Mit der „Expedition Blumenwiese“ gab es am Sonntag einen Vortrag, der sich speziell an Familien richtete. Der Naturpädagoge Thomas Klingseis hatte sogar eine Expeditionskiste mit allerlei Zubehör, wie Binokular, Lupen, Fangnetze, Ansauggläser für Insekten und vieles mehr für kleine Entdecker am Albvereinsstand aufgebaut. Wer seinem Bühnenvortrag gelauscht hatte, konnte im Anschluss an einem Quiz teilnehmen und kleine Preise gewinnen. Am Stand der Familie gab es zudem die Möglichkeit, am Glücksrad zu drehen, das Discgolfen (ein Freizeitangebot des Schwäbischen Albvereins auf der Eninger Weide, wobei man im Gelände Scheiben in ein Netz werfen muss) auszuprobieren und auch Schneeschuhe zu testen. Schneeschuhwanderungen werden von der Albvereinsfamilie im Jahresprogramm regelmäßig angeboten.

Selbstverständlich wurde auch wieder Wanderliteratur und Kartenmaterial verkauft. Auch neue Mitglieder konnten gewonnen werden.

 „Insgesamt zeigten die Besucher großes Interesse an der Arbeit des Schwäbischen Albvereins, an den Familienangeboten sowie an den ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Natur“, erklärt Annette Schramm. „Auch die Wanderung zur Messe am ersten Messetag, welche Horst Bohne von der OG Stuttgart anführte, hat den Teilnehmern trotz eisiger Kälte gut gefallen und ist als Erfolg zu verbuchen“, so die Geschäftsführerin des Albvereins.  

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.