Mundartfestival in der Liederhalle Stuttgart – noch gibt es Karten

Bereits seit vielen Jahren präsentiert der Schwäbische Albverein gemeinsam mit dem Silberburgverlag das Mundartfestival in Stuttgart. Exzellente Musiker, Lyriker, Kabarettisten und Liedermacher sorgen für Unterhaltung und humorvolle Entspannung. Das dargebotene Entertainment ist witzig, geistreich und niveauvoll.

Die traditionsreiche Veranstaltung findet im 400 Plätze zählenden Schillersaal der Stuttgarter Liederhalle statt und ist in der Regel schnell ausverkauft.

Die Künstler in diesem Jahr sind:

  • Wolfgang Wulz – der Meister der schwäbischen Anekdote als Knöpfleswäscher
  • HeiliXBlechle – die schwäbische Boygroup
  • Harald Hurst – badischer Bruddler und Beobachter

 

Termin: 21. April 2017, 19 Uhr, Schillersaal Liederhalle Stuttgart

Eintrittspreise: 12 Euro für Erwachsene, ermäßigt 6 Euro

 Das Thema „Mundart“ hat beim Schwäbischen Albverein eine langjährige Tradition. Der Mundartbeauftragte Helmut Pfitzer ist selbst Autor und Liedermacher. Er hob im Jahr 2000 die Idee aus der Taufe, regelmäßige Kleinkunstveranstaltungen mit mundartbezogener Musik und Literatur zu etablieren. Mittlerweile gibt es im Vereinsgebiet mehr als 25 Mundartbühnen, die unterhaltsame Kleinkunst auf hohem Niveau anbieten.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.