Koch/Köchin und Küchenhilfe/n für Sommerfreizeit auf Fuchsfarm gesucht

Fuchsfarm

Das Jugendzentrum Fuchsfarm ist das Jugendzentrum des Schwäbischen Albvereins. Kinder und Jugendliche können dort jeden Sommer aufregende Zeltlager erleben. Diese sind legendär und äußerst beliebt. Für die diesjährige Sommerfreizeit (rund 100 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren) vom 13. bis 26. August wird noch nach Unterstützung für die Küche gesucht, am besten wäre ein/e Freizeitkoch/-köchin sowie auch ein/e Küchenhelfer/in.

Das Jugendzentrum liegt auf dem Raichberg bei Albstadt-Onstmettingen innerhalb eines herrlichen Landschaftsschutz- und Wandergebiets. Das Gelände ist ca.15 Hektar groß und bietet viele sportliche und andere Freizeitaktivitäten.

Wer bereits 18 Jahre alt ist und schon Erfahrung mit Großküchen hat, sollte sich schnellstmöglich bei der Jugendgeschäftsstelle melden. Die künftigen Helfer bekommen ein Betreuerentgelt und dürfen sich auf viel Spaß mit netten Leuten freuen. Nebenbei können sie einschlägige praktische Erfahrungen sammeln.

Kontakt: Jugendgeschäftsführerin Katja Hannig, Tel. 0711/22585-29

Die genaue Stellenbeschreibung finden Sie auf der Homepage der Albvereinsjugend: http://www.schwaebische-albvereinsjugend.de/

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen und verschlagwortet mit , , von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.