Ü30-Zweitages-Pilgerwanderung: Von Rottenburg nach Burladingen

Streuobstwiese

Wanderbegeisterte 30-50-Jährige dürfen sich freuen: Vom 9. – 10. September leitet Wanderführerin Susi Bayer eine ca. 40 km lange Pilgerwanderung für Ü30-Jährige. Diese startet am Samstag, 9. September am St. Martin Dom in Rottenburg und führt durch wunderschöne Streuobstwiesen und dichten Wald bis nach Hechingen, wo die Gruppe übernachtet. Am Sonntag geht es dann weiter über Jungingen und Killer bis Burladingen. Es gibt jede Menge toller Ausblicke, u.a. auf die Burg Hohenzollern, und viel Zeit für Kontemplation. Ankunft am Sonntag ist voraussichtlich gegen 18 Uhr.

Eine Anmeldung ist bis zum 5. September möglich. Kosten für die Übernachtung sind vor Ort zu entrichten.

Kontakt und Informationen gibt es bei Susi Bayer, Tel. 0162 7208200, E-Mail: coaching@susi-bayer.de

Zum Termin

Beim Ü30-Wanderprogramm sind alle diejenigen genau richtig, die über 30 sind, aber für die die Rente noch in weiter Ferne liegt und die natürlich Spaß am Wandern haben. Ob Morgentau oder Abendrot, ob achtsam oder mit Elan – hier findet jeder seinen Stil. In geselliger Runde kann man neue Leute kennenlernen, etwas über die Umgebung und sich selbst erfahren und etwas für Gesundheit und Fitness tun. Unsere erfahrenen Ü30-Wanderführer haben einige der schönsten Wanderungen ausgewählt und begleiten Sie zu faszinierenden Erlebnissen und unvergesslichen Eindrücken.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen und verschlagwortet mit von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.