Mundartfestival in der Liederhalle: Kommen Sie und lachen Sie mit uns!

Es ist wieder soweit: Das Mundartfestival steht vor der Tür. Die witzige und geistreiche Traditionsveranstaltung findet am 27. April um 19 Uhr im Silchersaal der Stuttgarter Liederhalle statt und es gibt noch Karten.

Bereits seit vielen Jahren präsentiert der Schwäbische Albverein gemeinsam mit dem Silberburgverlag das Mundartfestival in Stuttgart. Exzellente Musiker, Lyriker, Kabarettisten und Liedermacher sorgen für Unterhaltung und humorvolle Entspannung. Dieses Mal sind mit Bettina Kästle und Sabine Stahl die weiblichen Künstler in der Überzahl. „Frauen holen als Liedermacherinnen und Komödiantinnen immer mehr auf“, betont der Künstler und Mundartexperte Helmut Pfitzer, der die Veranstaltung organisiert.

Neben der Liedermacherin Bettina Kästle, die mit trockenem Humor Alltagssituationen beschreibt und der Schriftstellerin Sabine Stahl, die sowohl lyrische wie auch humorvolle Situationen glänzend darbietet, ist der bekannte Sebastian-Blau-Preisträger Hanno Kluge mit von der Partie: https://heimat-kultur.albverein.net/files/2012/05/Mundartfestival-2018-1.pdf

Termin: 27. April 2018, 19 Uhr, Silchersaal Liederhalle Stuttgart

Eintrittspreise: 12 Euro für Erwachsene, Ermäßigt 6 Euro,

Reservierung bei der  Hauptgeschäftsstelle, Jürgen Dieterich, Tel. 0711 22585-22 oder an der Abendkasse.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.