Outdoor-Erlebnis: Bushcraft-Basics für mutige junge Leute

  

Der Schwäbische Albverein bietet Kindern und Jugendlichen ab 14 Jahren (in Begleitung eines Erziehungsberechtigten) oder junger Erwachsener ab 16 Jahren einen ungewöhnlichen Outdoor-Workshop abseits ihrer Komfortzone an.

Wer Lust auf Abenteuer hat und die Kunst des „Wildniswerkens“ kennenlernen will, sollte vom 9. bis 10. Juni 2018 unbedingt dabei sein: Der Wildnispädagoge Thomas Rall gestaltet an diesen beiden Tagen mit dem Kurs „Natur erleben: Bushcraft Basics“ eine unvergessliche Unternehmung für alle Teilnehmer.

Bushcraft bedeutet mit den aus der Natur gewonnen Materialien zurechtzukommen und zum Beispiel damit Feuer zu machen oder ein Schlaflager zu errichten.

Der Kurs vermittelt auch, wie man zweckdienliche Gegenstände herstellt und Essbares findet. Die Teilnehmer lernen hier, ihren Blick für die Natur und das Wesentliche zu schärfen. Ausgangspunkt der Bushcraft-Tour ist das Jugendzentrum Fuchsfarm in Albstadt-Onstmettingen.

Der zweitägige Kurs kostet 80 Euro. Es können maximal acht Personen mitmachen. Also schnell anmelden!

Naturschutzreferat des Schwäbischen Albvereins: E-Mail: , Tel. 0711-22585-14

Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Albvereins: http://natur-umwelt.albverein.net/termine/natur-erleben-bushcraft-basics-outdoorkurs/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen und verschlagwortet mit , von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.