Wandern und kleine Gedichte schreiben

Kommen Sie zu unserem Haiku-Wochenende in Löwenstein

Lust auf ein Wochenende voller Lyrik und herbstlicher Spaziergänge? Die perfekte Veranstaltung dazu findet am ersten Novemberwochenende in der evangelischen Tagungsstätte Löwenstein statt: Unter dem Titel „Haiku und Wandern“ offeriert die Heimat- und Wanderakademie des Schwäbischen Albvereins drei Tage Kontemplation pur. Im Zentrum des Seminars steht das „Haiku“, die kürzeste Gedichtform der Welt. Der Dreizeiler stammt ursprünglich aus Japan und erfreut sich als lyrische Darstellungsform auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Ein Haiku liefert ein aufs Wesentliche reduziertes Bild eines Geschehens oder einer Stimmung. Wanderungen durch die Natur eignen sich hervorragend, um das Haiku als Ausdrucksmöglichkeit kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Haikus sind von jeher stark mit dem Erleben der Natur und dem Aufenthalt in ihr verbunden. Daran knüpft diese Veranstaltung an. Bei mehreren Spaziergängen in der reizvollen Landschaft rund um die Tagungsstätte Löwenstein soll die herbstliche Natur zu Haikuskizzen animieren. Unter fachkundiger Leitung von Volker Friebel (Deutsche Haiku Gesellschaft) werden die selbst geschriebenen Minigedichte im Anschluss besprochen.

Termin: Fr, 02.11.2018 bis So, 04.11.2018, Ort: Löwenstein

Gebühr und Verpflegung: 315 Euro 

Informationen und Anmeldung (bei der Heimat- und Wanderakademie unter: https://www.wanderakademie.de/termin.php?s=3557&h=fo oder unter Tel. 07 11 / 22 585 -25

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pressemitteilungen und verschlagwortet mit , , von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.